Afrikanische Literatur

Köln verfügt über eine lebendige, stetig wachsende Literaturszene, zudem über ein Literaturhaus mit einem hochwertigen Programm, das hin und wieder auch Literaten aus Afrika vorstellt.

Dank des Instituts für Afrikanistik der Uni Köln und engagierter Studenten auch anderer Fachbereiche sind gelegentlich afrikanische Schriftsteller und Literaturwissenschaftler in Köln anzutreffen. Zu erwähnen ist weiter das von Köln aus betreute Programm des Heinrich-Böll-Hauses Langenbroich in Düren, das Stipendien an AutorInnen aus aller Welt und eben auch an AfrikanerInnen vergibt.

Als erste Adresse für Literaturen aus Afrika sei das Allerweltshaus in Ehrenfeld genannt. Hier ist seit Frühjahr 2009 die Veranstaltungsreihe Stimmen Afrikas angesiedelt. In monatlichen Autorenlesungen und Gesprächen werden Vielfalt, Qualität und Vitalität der literarischen Stimmen Afrikas präsentiert. Damit leistet das Allerweltshaus kontinuierliche Basisarbeit zur Vermittlung eines differenzierten Afrika-Bildes. Auch Programme für Kinder und Jugendliche werden angeboten, die über erzählte und vorgelesene Geschichten an afrikanische Kulturen und Lebensformen heranführen. Geradezu sensationell ist die ausschließlich aus Sachspenden von Verlagen und engagierten Privatpersonen zusammengetragene Afrikabibliothek mit rund 300 Titeln. Gegen eine geringe Gebühr können Exemplare der in deutscher Übersetzung vorliegenden afrikanischen Belletristik ausgeliehen werden.

Übrigens hat auch der in Köln lebende bildende Künstler EL Loko 2009 ein Buch veröffentlicht. In Das Kuckucksei – Ahoba befasst er sich mit der kulturellen Tradition seiner togolesischen Heimat. Für ein Plakat hat EL Loko mit einem seiner wunderbaren Kunstwerke den Stimmen Afrikas ein Gesicht gegeben.

Anders als das internationale literaturfestival berlin hat das Kölner Literaturevent Litcologne unseren Nachbarkontinent bisher nicht in den Blick genommen.

Weitere Informationen unter www.stimmenafrikas.de
E-Mail: stimmenafrikas@allerweltshaus.de
Ansprechpartnerin: Christa Morgenrath

Christa Morgenrath