zurück

Lessing Gymnasium Köln

Entwicklungszusammenarbeit & Partnerschaft /

Projekt "Flügel für Mali"

Das Lessing-Gymnasium engagiert sich seit 1994 für die Verbesserung der Bildungssituation in Mali. Durch Sammelaktionen von Schülern, Lehrern und Eltern konnten genügend Gelder für den Bau von zwei Schulgebäuden in Lougourougoumbou/Mali zur Verfügung gestellt werden.
Neben vielen unterrichtlichen Projekten zum Thema Afrika engagieren sich die Schüler/innen des Lessing-Gymnasiums durch verschiedenste Aktivitäten, damit die Partnerschule jährlich eine Unterstützung für Unterrichtsmittel und Ausrüstung erhalten kann. Unter anderem werden jedes Jahr in einer Mali-Action-Woche durch vielfältige Aktionen und ein Benefizkonzert Spenden gesammelt. Somit ist der Lernbetrieb und –erfolg der Schule sichergestellt.
Zur langfristigen Unterstützung der Schule wurde 2009 auf dem Dach des Lessing-Gymnasiums eine Photovoltaikanlage gebaut. Um Spendengelder und staatliche und private Zuschüsse zur Realisierung dieses ökologischen und sozialen Projektes zu akquirieren, gründeten engagierte Lehrer den gemeinnützigen Verein „Sonne für Mali“.
Durch die Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage wird ermöglicht, das Geld, das der Staat für eine erzeugte Kilowattstunde Sonnenstrom vergütet, direkt und kontinuierlich in das Maliprojekt zu investieren.
Als nächstes Projekt ist die Installation einer Photovoltaikanlage auf dem Dach der Partnerschule in Lougourougoumbou geplant, um zu ermöglichen, dass die Schülerinnen und Schüler, aber auch bildungssuchende Erwachsene in der Dunkelheit bei Licht arbeiten können.

Weitere Informationen unter:

www.lessing-gymnasium.eu/joomla2/mali

Mali

Kontakt:
Lessing Gymnasium Köln
Heerstr. 7
51143 Köln
Tel.: 02203- 920166
Fax: 02203 9920168
Internet: http://lessing-gymnasium.eu/joomla2/home/

Ansprechpartner: Herr Klaus Harnacke
E-Mail: arnaq-attaq@web.de