zurück

Jugendhilfe Afrika 2000 e.V.

Migration & Soziales /

Der Zweck des Vereins ist die Förderung von Jugendpflege, Jugendfürsorge und Jugendhilfe. Weiterhin dient der Verein der Förderung von Erziehungs-, Berufsausbildungs-, und Freizeitprojekten zur Integration von Jugendlichen in und aus Afrika, besonders arbeitslosen bzw. von Arbeitslosigkeit bedrohten Jugendlichen, der Unterstützung von Familien bzw. Eltern der Jugendlichen, dem Kampf gegen Landflucht in Afrika und damit indirekt gegen illegale Einwanderung. (§ 2 der Vereinssatzung)

Unsere Organisation bemüht sich, die traditionell schulschwachen und von Arbeitslosigkeit gefährdeten ausländischen und vor allem afrikanischen Jugendlichen in Deutschland aktiv zu fördern. Als Folge der PISA-Studie ist damit zu rechnen, dass das Niveau im Bildungswesen in naher Zukunft steigen wird. Damit die Schwächsten bei dieser Entwicklung nicht völlig abgehängt werden und in Arbeitslosigkeit und Kriminalität abrutschen, möchten wir die betroffenen Jugendlichen gezielt fördern. Die Integrationsmaßnahmen sollen die Jugendlichen schon in der Schule erfassen, in der Ausbildungszeit begleiten und beim Einstieg ins Berufsleben unterstützen.

In Afrika versuchen wir zusammen mit Partnerorganisationen, den Jugendlichen Perspektiven aufzuzeigen und welche zu schaffen. Wir wollen auch realistisch über die teils tödlichen Risiken informieren, die die illegale Emigration mit sich bringt.

Aide à la Jeunesse Africaine 2000

Kontakt:
Ouissam Rezgui
Postfach 90073
51143 Köln
Telefon: 02203 892700
Fax: 02203
E-Mail: Post@jha2000.org
Internet: www.jha2000.org