zurück

Sterntaler für Afrika e.V.

Entwicklungszusammenarbeit & Partnerschaft /

Die Berufsschule Kalabancoro

Der Sterntaler für Afrika e.V. wurde 2008 gegründet und unterstützt Bildungsprojekte in Mali, einem Land mit 70 % Analphabeten, in dem die Hälfte der Kinder keinen Zugang zu einer Schule hat. Getreu Nelson Mandelas Motto 'Bildung ist die stärkste Waffe, mit der wir die Welt verändern können' glauben die Sterntaler, dass Bildung der effektivste und einzig dauerhafte Schlüssel zu einer besseren Zukunft ist.

Seitdem hat der Verein zwei Schulen gebaut: Eine Grund- und Hauptschule entstand in Niamana, einem kleinen Dorf ohne fließend Wasser und Strom - und für viele Kinder ohne die Chance auf eine bessere Zukunft, weil es nicht genügend Unterrichtsräume gab. Die zweite Schule steht seit 2011 in Kalabancoro, einer 70.000-Einwohner-Stadt am Rande der Hauptstadt Bamako. Dort suchte der lokale Sterntaler-Partner eine Möglichkeit, Jugendlichen nach dem Schulbesuch einen Einstieg in den Berufsalltag zu gewährleisten, weshalb durch die Unterstützung des Vereins die erste Berufsschule der Stadt enstand. Weitere Schulbauprojekte laufen.

In Köln gibt es ein regelmäßiges, für jeden offenes Treffen, den Sterntaler-Stammtisch, dessen Termine auf der Homepage www.sterntaler.org bekannt gegeben werden.

Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.

 

Mali


Kontakt:
Hans Finger
Vorstand Sterntaler für Afrika e.V.
Landgrafenstraße 6
50931 Köln

Tel.: Mob.: +49 177 3236210
E-Mail: hans.finger@sterntaler.org 

Internet: www.sterntaler.org 
               www.facebook.com/sterntalerfuerafrika